Mitteilung der Gisma Geschäftsführung

Wir freuen uns, mitteilen zu können, dass Prof. Dr. Fotis Papageorgiou zum Interimspräsidenten der Gisma University of Applied Sciences ernannt wurde. In seiner neuen Funktion wird Prof. Dr. Papageorgiou mit seiner umfangreichen Erfahrung in der Hochschulleitung unser akademisches Team mit einem zukunftsorientierten und innovativen Ansatz leiten.

Die herausragenden Qualifikationen von Prof. Dr. Papageorgiou sowie sein nachgewiesenes Engagement für das Wohl der Studierenden stellen bedeutende Gewinne für die Gisma dar. Während dieser Übergangszeit wird er maßgeblich dazu beitragen, die Qualität unserer akademischen Programme weiter zu entwickeln und somit den Ruf der Hochschule zu stärken.

Prof. Dr. Papageorgiou lädt die Studierenden der Gisma herzlich dazu ein, aktiv an der Lehre teilzunehmen und sich somit aktiv am Bildungsprozess zu beteiligen. Diese Zusammenarbeit wird zweifellos dazu beitragen, die akademische Exzellenz der Gisma weiter zu fördern und eine inspirierende Lernumgebung zu schaffen.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit und sind zuversichtlich, dass unter der Leitung von Prof. Dr. Fotis Papageorgiou die Gisma University of Applied Sciences weiterhin ihre Mission der exzellenten Hochschulbildung vorantreiben wird.


Verwandte Blogs

Anforderungen zu hoch? Deutschland verlangt im Europavergleich besonders hohes Mindesteinkommen für ausländische Arbeitskräfte

Im Ausland zu arbeiten gestaltet sich nicht immer einfach, denn die Voraussetzungen hierfür sind in jedem Land unterschiedlich. Um beispielsweise in Deutschland als ausländische Fachkraft zu arbeiten, müssen Arbeitnehmer:innen zum Teil höhere Anforderungen erfüllen, als in vielen anderen EU-Ländern. Zu diesem Ergebnis kommt unsere aktuelle Analyse, bei der wir die Formalitäten zum Erhalt einer sogenannten
Mehr lesen

Der deutsche Bundeskanzler Olaf Scholz besucht Gisma

Der Bundeskanzler traf im Rahmen seiner Sommertour Studierende, Mitarbeiter und Partner von Gisma. Im August 2023 besuchte Bundeskanzler Olaf Scholz im Rahmen seiner Wahlkreis-Sommertour die Gisma University of Applied Sciences in Potsdam. Mit Studierenden und Hochschulpartnern diskutierte er über die Herausforderungen internationaler Fachkräfte in Deutschland, wobei die Sprachbarriere – insbesondere in deutschen Personalabteilungen – das
Mehr lesen