Britische Handelskammer in Deutschland (BCCG)

Britische Handelskammer in Deutschland (BCCG)

https://www.bccg.de/

BCCG (British Chamber of Commerce in Germany) ist eine privat finanzierte, gemeinnützige Mitgliedsorganisation, die 1919 in Köln und 1921 in Hamburg gegründet wurde. Sie wurde Anfang der 1930er Jahre geschlossen und 1960 in Köln/Bonn wieder aufgebaut. Der Botschafter in Deutschland ist Ehrenpatron der Kammer.   

Die Mitglieder der Kammer sind 900 Fachleute und Unternehmen, von denen rund 10% den Sonderstatus Fördermitglied genießen. Darüber hinaus haben sich eine Reihe von Mitgliedern (bis zum Alter von 40 Jahren) dem Young BCCG-Programm angeschlossen. Das Netzwerk besteht aus rund 4.000 persönlichen Adressaten 

Die BCCG ist die größte britische Kammer in Europa. Zehn ehrenamtliche Regionalausschüsse unterstützen die BCCG- und Young BCCG-Mitglieder in Deutschland und Großbritannien. 

In allen Regionen werden jährlich rund 80 bis 100 Veranstaltungen mit unterschiedlichem Inhalt und Umfang im Interesse der Mitglieder und Gäste durchgeführt. Die BCCG ist bei diesen Veranstaltungen eine neutrale Plattform für Referenten und Themen. Diese Networking-Veranstaltungen konzentrieren sich hauptsächlich auf wirtschaftliche, finanzielle, rechtliche, steuerliche oder andere Themen, um Mitgliedern und Gästen die Möglichkeit zu geben, ihre eigenen Fragen zu aktuellen Themen zu diskutieren. 

Das Managementbüro der BCCG hat seinen Sitz in Berlin. Es unterstützt die Regionen und fungiert als Verbindungsstelle zwischen politischen Gremien und Beamten. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die BCCG-Website. 

Top