;
German Flag

Faculty

Dr Norbert Homma

Dr Norbert Homma

Dr. Norbert Homma ist fester Bestandteil des Lehrkörpers der GISMA Business School. Er ist zudem als Unternehmensberater tätig und unterstützt Unternehmen bei der Strategieentwicklung und -implementierung, der Integration nach einem Zusammenschluss, der Teambildung des Topmanagements und der organisatorischen Umstrukturierung. Seit dem Jahre 2001 lehrt er auf den Gebieten Organisationsverhalten und Personalmanagement an der CEU Business School in Budapest und an der GISMA Business School in Hannover.

Biography

Dr. Homma hat Sozialwissenschaft an der Universität Tübingen und an der University of Florida studiert. An letzterer hat er ebenfalls seinen Doktortitel erlangt. Im Anschluss wurde er Geschäftsführer der Sinus GmbH, ein Unternehmen im Bereich Energie und Navigation, und lehrte am Institut für Politische Wissenschaft der Universität Heidelberg.

 

Dr. Homma hat zudem sein eigenes Unternehmen Business Performance Consulting (BPC) gegründet, um andere Unternehmen bei den Themen Strategieentwicklung, Veränderungsmanagement und zentrale Kommunikation zu unterstützen.

 

Er hat besondere Expertise auf dem Gebiet Veränderungsmanagement und ist als Berater für zahlreiche Unternehmen in Europa, Südostasien und Nordamerika tätig.

 

An der GISMA Business School lehrt er auf den Gebieten Organisationsverhalten, Organisationstheorie, Interkulturelles Management und Projektmanagement.

Ausgewählte Publikationen

  • Homma, N., Bauschke, R., & Hofmann, L. M. (2015) Einführung Unternehmenskultur – Grundlagen, Perspektiven, Konsequenzen. Wiesbaden: Springer Gabler Verlag
  • Homma, N., Bauschke, R. (2010)  Unternehmenskultur und Führung – Den Wandel gestalten (Methoden, Prozesse, Tools). Wiesbaden: Gabler Verlag.
  • Homma, N. (2009). Meuterei im Vorstand. In Harvard Business manager, 09/2009. p. 97
  • Homma, N. & Kaagan, S. K. (2006) Kulturelle Aspekte des Integrationsmanagements. In Jahrbuch Personalentwicklung. München: Luchterhand Verlag, p.77-83
  • Homma, N. (1996). Vision und lernende Organisation. In Buchner, D. (Hrsg.). Vision und Wandel. Wiesbaden: Gabler Verlag, p. 59-71.
  • Strenger, H., Buchner, D., & Homma, N. (1996). Die Zukunftswerkstatt. In Buchner, D. (Hrsg.).Vision und Wandel. Wiesbaden: Gabler Verlag, p.73-100.
  • Homma, N. & Ueltzhöffer, J. (1991). The Continued Relevance of Cultural Diversity. In Marketing and Research Today, Nov.
  • Homma, N. (1990). Neue Werte und neue Bedürfnisse – Neue Produkterwartungen? In Rapin, H.  (Hrsg.). Der private Haushalt. Frankfurt: Campus Verlag, p. 29-40.
  • Homma, N., & Ueltzhöffer, J. (1990). The Internationalisation of Everyday-Life Research: Markets and Milieus. In Marketing and Research Today, Nov.
  • Homma, N. & Müller-Rommel, F. (1982). Loyalitätsverlust politischer Institutionen in der Bundesrepublik – eine qualitativ-empirische Zwischenbilanz. In Hartwich, Hans-Hermann (Hrsg.). Gesellschaftliche Probleme als Anstoß und Folge von Politik. Köln: Westdeutscher Verlag, p. 287-295.
  • Homma, N. (1982). Restriktion kommunaler Planung: Zum Planungsbewusstsein von Stadtplanern. In Thränhardt, D., & Uppendahl, H. (Hrsg.) (1982). Kommunikationstechnologien und kommunale Entscheidungsprozesse, p142-169.
Jetzt anfragen

Accreditaties en lidmaatschappen

colored-amba
colored-efmd
colored-AACSB-Accredited